Schwerpunkte

Chor und Musikgruppe

Musik ist die schönste Sprache der Welt!
Unser Motto lautet: „Jeder Tag, der mit Musik beginnt, ist ein guter Tag!“
Zum Chor gehören 18 Buben und 19 Mädchen, die sich jeden Dienstag und Donnerstag um 7.30 zum gemeinsamen Singen treffen.
Am Freitag musizieren die Kinder der Instrumentalgruppe. In diesem Schuljahr sind wir eine besonders bunte Gruppe. Neben Blockflöten, Gitarren und Klavier sind auch ein Horn, eine Geige und eine Cajon vertreten.
Wir alle treten gerne auf und musizieren vor Publikum. Wenn wir anderen Menschen, zum Beispiel den BewohnerInnen des „Klösterls“, mit unserer Musik Freude machen können, freuen wir uns. Applaus macht uns stolz!

Unser Musikraum

Unser Musikraum ist mit verschiedenen Orff- und Rhythmusinstrumenten und einem Klavier ausgestattet und wird vielfältig genutzt. Er bietet Platz für musikalische Bewegungseinheiten, die Chorproben und das gemeinsame Musizieren mit der Musikgruppe. Am Nachmittag findet im Musikraum Musikunterricht im Rahmen von ProRe statt.

Umwelt & Natur​

Ein achtsamer, ressourcenschonender Umgang mit der Natur ist uns ein zentrales Anliegen.

Das ganze Schuljahr hindurch ist Mülltrennung und Müllvermeidung ein großes Thema. Wir verzichten bei den Schulheften auf Plastikumschläge, und verwenden Hefte im nächsten Schuljahr weiter. Ein „Nimm und Bring Bücherkasten“ steht Eltern und Kindern zur Verfügung. Wir sammeln Plastikverschlüsse für die Aktion „Plastik macht Schule“.

Unser schöner Schulhof ermöglicht Unterricht im Freien und für den Sportunterricht nutzen wir auch die nähere Schulumgebung.

Kunst & Kultur

Wir besuchen Musicals unserer Nachbarschulen in Gratwein und einmal im Jahr fahren wir zu einer Musicalvorstellung ins Orpheum nach Graz.

Schon Tradition geworden ist der jährliche Besuch der Krippenausstellung im Cellarium im Stift Rein. Ergänzend zum Sachunterricht in der dritten Klasse erfahren die Kinder bei einer spannenden Führung Interessantes über das Stift Rein.

Wir freuen uns auch immer über Autorenbegegnungen in unserer Schule.

Ernährung

Im Rahmen des Welternährungstages besuchen die Ortsbäuerinnen Frau Verena Glawogger und Frau Astrid Kogler jedes Jahr die Kinder der ersten Klasse. In einem zweistündigen Workshop wird den Kindern bewusst gemacht, welche Produkte von Bauern kommen und wir wichtig es für unser Klima und den Umweltschutz ist, regionale Lebensmittel zu kaufen. Im Anschluss an die Theorie gibt es eine gesunde Jause mit Aufstrichbroten, Müsli, von den Kindern selbst gemachter Butter und selbstgemachten Säften

Radfahrtraining

Viermal im Jahr findet für alle Klassen ein Radfahrtraining statt. Gefördert wird das Projekt vom Bewegungsland Steiermark. Roland Auferbauer vom Radclub Stattegg trainiert die Kinder zweimal im Herbst und zweimal im Frühling. Für die ersten Klassen ist das Projekt gratis und die Kosten für die restlichen Klassen übernimmt der Schulerhalter.

Kooperationen

  • Kindergarten
  • MMS Gratwein
  • BG Rein
  • St. Josefsheim der Kreuzschwestern
  • Gemeindebäurinnen